▷ KORRIGIERT rbb exklusiv: Hotelier Hilpert im offenen Vollzug gestorben


Berlin (ots) – korrigiert zweiter Absatz. 70-Jähriger, nicht 71-Jähriger

Axel Hilpert ist tot.

Nach rbb-Informationen starb der Hotelier im offenen Vollzug in Berlin-Hakenfelde. Die Justizverwaltung bestätigte dem rbb lediglich, dass am Donnerstagmorgen ein 70-Jähriger tot in einer Haftanstalt aufgefunden wurde. Erste Hinweise deuten auf einen natürlichen Tod hin. Wie in solchen Fällen üblich, hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen.

Hilpert wurde im vergangenen Jahr wegen Subventionsbetrugs und Steuerhinterziehung in Zusammenhang mit seinem Luxusferienresort am Schwielowsee zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt. Das Haftende wäre 2021 gewesen.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
radioBerlin 88,8
Chef vom Dienst
Tel.: +49 (0)30 979 93-34 210
Fax: +49 (0)30 979 93-34 219
aktuell@radioberlin.de
planung@radioberlin.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell



Diese News stammen aus unserem Partnernetzwerk : https://www.presseportal.de/pm/51580/4030262

Original-Content übermittelt durch news aktuell
Originalbild mit freundlicher Genehmigung von presseportal.de