G20-Sonderausschuss: Innensenator Grote vergleicht G20-Randalierer mit Terroristen



19 Autos in 19 Minuten angezündet: Auf der Hamburger Elbchaussee sollen G20-Randalierer im Juli 2017 einen Millionenschaden verursacht haben. Innensenator Andy Grote spricht von einer „kriminellen Kommandoaktion“.



Diese News stammen aus unserem Partnernetzwerk : http://www.spiegel.de/politik/deutschland/g20-in-hamburg-innensenator-andy-grote-vergleicht-randalierer-mit-terroristen-a-1208368.html#ref=rss

Originalbild mit freundlicher Genehmigung von Spiegel.de