Ducati Scrambler Hashtag | heise motoci


Zweirad
iga

Es klingt zunächst so, als sei auch die Motorradindustrie im digitalen Zeitalter angekommen. Ducati bietet ein Modell namens Scrambler Hashtag an. Das Gartenzaun-Symbol soll darauf hinweisen, dass es ausschließlich im Internet bestellbar und deshalb günstiger ist.

Das dürfte unter Fans der italienischen Marke viel Aufmerksamkeit erregen, ist die Scrambler mit dem luftgekühlten 800er-V2 doch die meistverkaufte Ducati. Allerdings hat das Retro-Bike – inzwischen in sieben verschiedenen Varianten erhältlich und ab diesem Modelljahr auch mit einem 1100er-Motor zu bekommen – im Verkauf seit ihrer Präsentation 2014 Federn lassen müssen. 2015 belegte die Scrambler in der deutschen Zulassungsstatistik noch Platz neun mit 1662 Stück, letztes Jahr wurden rund 20 Prozent weniger verkauft. Die Euphorie um den hübschen Scrambler von Ducati hat sich gelegt.

Motorradkauf per Mausklick

Auf der Homepage „scramblerducati.com“ wird man gleich mit einer Animation empfangen, wie der User die Scrambler Hashtag bestellen kann, sogar per Smartphone. Sehr bunt und narrensicher gemacht. Dort erfährt man, dass es sich um ein „eigens für diese Aktion entworfenes Motorrad“ handelt. Für nur 6990 Euro! Klingt erst einmal verlockend, die günstigste Scrambler mit dem 800er-Motor kostet sonst 8790 Euro. Wer weiter runterscrollt findet etliche Fotos von dem ganz in schwarz gehaltenen Motorrad mit einem orangen Schriftzug auf dem Tank.

Darunter kommt dann die Anleitung für den Kauf in drei Schritten: Erstens, das Formular ausfüllen, einen Vertragshändler aussuchen und 500 Euro online anzahlen. Zweitens, den Vertragshändler aufsuchen, um den Vertrag zu unterzeichnen und den Restbetrag überweisen. Drittens, warten bis das Motorrad beim Händler eingetroffen ist und dort abholen.

Wo liegt der Fortschritt?

Spätestens jetzt dürfte es bei vielen Interessenten lange Gesichter geben: Ich bekomme das Motorrad nicht angeliefert und muss auch sonst alles wie immer beim Händler erledigen? Wo liegt denn da der Fortschritt? Noch etwas weiter unten kommt dann erst der entscheidende Knackpunkt: Bei der Scrambler Hashtag handelt es sich nicht um die 800er, sondern um die kleine 400er, von Ducati als Sixty2 bezeichnet.

Kommentare lesen
(5)

Version zum Drucken



Wannan labari ya zo daga mu abokin tarayya cibiyar sadarwa : https://www.heise.de/autos/artikel/Ducati-Scrambler-Hashtag-3975865.html?wt_mc=rss.autos.beitrag.atom
asali image ladabi da heise.de