Konferenz 2018 des Ludwig von Mises Instituts Deutschland: Politik zwischen Wirklichkeit und Utopie


München (ots)Am 15. September 2018 veranstaltet das Ludwig von Mises Institut die 6. Jahreskonferenz seit seiner Gründung im Oktober 2012. Traditionell treffen sich auch in diesem Jahr wieder bedeutende und hochqualifizierte Köpfe der Wirtschafts- und Finanzwelt in München zum Informationsaustausch auf höchstem Niveau. Das Ludwig von Mises Institut Deutschland, benannt nach einem der bedeutendsten Ökonomen und Sozialphilosophen des 20. Jahrhunderts (Ludwig von Mises 1881 – 1973), konnte auch in diesem Jahr wieder hochkarätige Redner gewinnen. Die Konferenz bietet finanz- und wirtschaftsinteressiertem Publikum Einblicke in fundiertes Insiderwissen.

Die Jahreskonferenzen des Ludwig von Mises Instituts sind erfahrungsgemäß ein voller Erfolg. Auch in diesem Jahr erwarten wir interessante und richtungsweisende Beiträge und Diskussionen zu aktuellen Themen”, erklärt Andreas Marquart, Vorstand des Ludwig von Mises Instituts.

Zwischen 10 und 17 Uhr werden Dr. Thilo Sarrazin (“Einwanderung und Bildung als Vehikel politischer Utopie”), Professor Dr. Jörg Guido Hülsmann (“Die neue Oberklassegelebte Utopie”), und Roger Köppel (“Die andere Sichtin Journalismus und Politik”) im HotelBayerischer Hofin München referieren. Professor Dr. Thorsten Polleit wird als Präsident des Ludwig von Mises Instituts Deutschland den AbschlussvortragDie Utopie der sozialen Marktwirtschafthalten.

Alle Details zur Anmeldung sind auf der Internetseite des Ludwig von Mises Institut Deutschland zu finden: http://www.misesde.org/?p=18113

Press Kontakt:

Wordstatt GmbH
Dagmar Metzger
Tel: +49 89 3577579-0
Email: info@wordstatt.de

Original-Content von: Ludwig von Mises Institut Deutschland e. V., übermittelt durch news aktuell



Dës Annonce kënnt aus eisem Partner Reseau : https://www.presseportal.de/pm/116566/3924385

Original-Content übermittelt durch news aktuell
original Bild mit freundlicher Genehmigung von presseportal.de