LYNDEN gibt Kooperation mit Happy Liquid bekannt – die E-Liquid Bestseller gibt es nun für die LYNDEN VOD E-Zigarette


Berlin (ots) – Der Berliner E-Zigaretten Hersteller LYNDEN und die in München beheimatete Firma happy liquid starten eine strategische Allianz im Vertrieb der E-Liquid Pods der LYNDEN VOD Produktreihe. Ab August werden die beliebtesten E-Liquids des Münchener Unternehmens im Pod-Format für die LYNDEN VOD in den Vertriebsnetzen beider Unternehmen deutschlandweit ausgerollt.

„Wir freuen uns heute ganz besonders unsere Allianz mit happy liquid bekanntzugeben. Die E-Liquids von Happy Liquid mit über 100.000 zufriedenen Kunden gehören qualitativ und geschmacklich zu den besten im Markt“ so René Linden, Geschäftsführer von LYNDEN. Zum Start werden die Geschmackssorten Spring Break, Tabak und Apfelstrudel erhältlich sein.

„Mit LYNDEN verbindet uns bereits eine langjährige erfolgreiche Geschäftspartnerschaft. Die LYNDEN VOD ist eine zukunftsweisende Plattform welche technisch, als auch in Geschmack und Design führend in ihrer Kategorie ist.“ So Thomas Mrva, Geschäftsführer der Happy People GmbH.

Die LYNDEN VOD E-Zigarette passt in jede Hemd- oder Hosentasche, erzeugt aber eine Dampf- und Geschmacksleistung, welche man bisher nur von größeren Geräten kannte. Das E-Liquid wird in vorgefüllten Pods einfach auf den Akku geschraubt und es kann losgedampft werden. Somit eignet diese E-Zigarette sich sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene zu einem attraktiven Preis von 24,95 EUR.

Die happy liquid Pods werden in den Stärken 0, 3 und 6mg Nikotin erscheinen. Die Geschmacksrichtung Spring Break ist eine Kombination aus sommerlichen Früchten und einer leicht frischen Note, somit ideal für warme Sommertage. Apfelstrudel bringt den zuhause, frisch gebackenen Apfelstrudel direkt ins E-Liquid Format. Tabak eignet sich nicht zuletzt für die zahlreichen Umsteiger von der klassischen Tabak Zigarette und sticht durch eine harmonische Mischung feiner Tabakaromen hervor.

Mit über 6000 Vertriebsstellen gehören LYNDEN und happy liquid zu den Marktführern im deutschen E-Zigaretten Segment. Ab August werden die neuen happy liquid Pods deutschlandweit verfügbar sein.

Über LYNDEN

LYNDEN ist einer der führenden Anbieter von E-Zigaretten in der DACH-Region. Das 2012 gegründete Unternehmen ist auf die Herstellung und den Vertrieb von hochwertigen und innovativen E-Zigaretten und E-Liquids spezialisiert. Sämtliche LYNDEN Produkte werden in Deutschland entwickelt, designed und geprüft. Sicherheit und Qualität der Produkte und Prozesse sind durch Gütesiegel wie TÜV, CE, ISO 9001, RoHs und cGMP zertifiziert.

Über die Happy People GmbH

happy liquid ist eine Marke der Happy People GmbH. happy liquid produziert und vertreibt sowohl Liquids als auch Basen für elektrische Zigaretten. Liquids sind dabei für den sofortigen Gebrauch geeignet, während Basen durch die Nutzer selbst mit Aromen angereichert werden können. Die Herstellung aller Produkte erfolgt komplett in Deutschland, verwendet werden ausschließlich zertifizierte Ausgangsstoffe, die von deutschen Zulieferern bezogen werden. Den hohen Qualitätsanspruch bestätigen auch Labor-Untersuchungen des TÜV Nord und der Universität Graz. Die Transparenz in der Produktion bei happy liquid ist einzigartig: Kunden können über die Webseite des Unternehmens kostenlos Einsicht in die Produktionsprotokolle jeder einzelnen Charge nehmen. Weiterhin bietet die Happy People GmbH eine vielfältige Auswahl an Dienstleistungen, wie Analytik, Entwicklung oder Zulassung von E-Liquids an.

Pressekontakt:

LYNDEN / PowerCigs Ltd. 
Geschäftsführer: René Linden
Stralauer Allee 2b
10245 Berlin
Deutschland
www.LYNDEN.de
info@lynden.de

happy liquid / Happy People GmbH
Geschäftsführer: Thomas Mrva
Rupert-Mayer-Str. 44
81379 München
Deutschland
www.happy-liquid.com
info@happy-liquid.com

Original-Content von: PowerCigs Ltd., übermittelt durch news aktuell



Diese News stammen aus unserem Partnernetzwerk : http://www.presseportal.de/pm/116765/3708381

Original-Content übermittelt durch news aktuell
Originalbild mit freundlicher Genehmigung von presseportal.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten