NSU-Prozess: Bundesanwaltschaft plant 22-Stunden-Plädoyer



Der NSU-Prozess steuert nach mehr als 370 Verhandlungstagen seinem Ende zu. Wegen der geplanten Länge der Schlussvorträge wollen die Verteidiger zu technischen Mitteln greifen.



Diese News stammen aus unserem Partnernetzwerk : http://www.spiegel.de/panorama/justiz/muenchen-im-nsu-prozess-will-die-bundesanwaltschaft-22-stunden-plaedieren-a-1158478.html#ref=rss

Originalbild mit freundlicher Genehmigung von Spiegel.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten