▷ Gewinner des empowering people. Award 2019 ausgezeichnet / Drei erfolgreiche …


12.07.2019 – 10:30

Siemens Stiftung

Kairo (ots)

Die Gewinner des internationalen Wettbewerbs empowering people. Award 2019 stehen fest: Die Siemens Stiftung prämierte bei der Preisverleihung in Kairo am gestrigen 11. Juli 2019 drei Hauptgewinner aus einer Reihe von elf Finalisten. Gesucht waren nachhaltige, innovative Low-Tech-Lösungen für die Grundversorgung in Entwicklungsregionen.

Die drei ersten Plätze gehen an:

   - 1. Platz - SOLbox (SOLshare, www.me-solshare.com), mit einem 
     Gewinn von 50.000 Euro
   - 2. Platz - Adjustable Prosthetic Pylon (Nonspec, 
  www.nonspec.org), mit einem Gewinn von 30.000 Euro
   - 3. Platz - Avatar (Mind Rockets Inc., 
  http://mindrocketsinc.com), mit einem Gewinn von 20.000 Euro 

Neu in diesem Jahr: Die Finalisten präsentierten ihre Unternehmenskonzepte und deren soziale Wirksamkeit einer prominent besetzten, multidisziplinären Jury sowie einem internationalen Fachpublikum.

Wie in den vergangenen Jahren, erhalten alle Finalisten eine exklusive Mitgliedschaft im empowering people. Network, das als Teil eines lebendigen Ökosystems Innovatoren und Entwicklungsexperten zusammenbringt. Und auch sonst gehen die neben den Hauptgewinnern platzierten Finalisten nicht leer aus: Jedes Unternehmen erhält ein Preisgeld von 10.000 Euro, um seine wertvolle Arbeit weltweit und vor Ort weiter auszubauen.

Darüber hinaus hat SuMeWa mit Autacron (www.autarcon.com) den mit 20.000 Euro dotierten Special WASH Award erhalten, gestiftet von Knorr-Bremse Global Care, einem Partner der Siemens Stiftung. GrainMate – Grain Moisture Meter (www.sesitechnologies.com/) erhielt die meisten Stimmen der Online-Community und gewann den mit 10.000 Euro dotierten Community-Preis.

Die Gewinnerlösungen werden in eine öffentlich zugängliche Solutions Database aufgenommen, die detaillierte Informationen zu den einzelnen Lösungen bereitstellt. Das erhöht nicht nur ihre Sichtbarkeit für Interessenten und mögliche Anwender, sondern eröffnet auch Wege für Partnerschaften und Finanzierungsmöglichkeiten.

In diesem Jahr – der dritten Ausgabe des Wettbewerbs – gab es eine Rekordzahl von Einsendungen mit rund 800 Einreichungen aus 86 Ländern. Die meisten Beiträge kamen aus Afrika und Asien, dicht gefolgt von USA und Lateinamerika.

www.empowering-people-network.siemens-stiftung.org

Pressekontakt:

Siemens Stiftung
Julia Kirchweger
Tel. +49 89 540487 110
julia.kirchweger@siemens-stiftung.org

Original-Content von: Siemens Stiftung, übermittelt durch news aktuell



Diese News stammen aus unserem Partnernetzwerk : https://www.presseportal.de/pm/78745/4321631

Original-Content übermittelt durch news aktuell
Originalbild mit freundlicher Genehmigung von presseportal.de