▷ Verband muslimischer Lehrkräfte e.V. ehrt erste Absolventen des Faches islamische …


14.06.2019 – 15:22

Verband muslimischer Lehrkräfte e.V.

Krefeld (ots)

Am heutigen Abend werden die ersten Absolventen aus dem Referendariat
für das Fach islamische Religionslehre in einem Restaurant in
Gladbeck vom Verband muslimischer Lehrkräfte e.V. geehrt. Den zehn
neuen Lehrerinnen und Lehrern werden im Beisein vom Vertreter des
Ministeriums Herrn Ünalan sowie angekündigten annähernd hundert
Gästen, Blumen und jeweils ein Geschenk überreicht.

Die Organisation gestaltet der VmL e.V., die schon zum 4. Meeting
seit ihrem Bestehen eingeladen hat, zu der größtenteils Lehrerinnen
und Lehrer folgen werden. Alle Gäste sind Interessierte, Freunde und
Mitglieder des Verbandes, der sich als Ansprechpartner für das Fach
Islamische Religionslehre sowie als Interessenvertreter für alle
muslimischen Lehrkräfte in Deutschland versteht.

Im Restaurant mit dem Namen Selçuklu werden auch Vertreter der
muslimischen Religionsverbände Gelegenheit bekommen ihre Grußworte
auszudrücken.

Vorstandsvorsitzende Birgül Bayram übernimmt die Moderation und wird
die Gäste durch den Abend führen. Das Programm beginnt mit aktuellen
Informationen, Ansagen geplanter Projekte sowie vom VmL e. V.
durchgeführte Fortbildungen. Das Meeting wird passend zum Abend
musikalisch begleitet.

Nach dem Abendprogramm und gemeinsamen Essen werden alle Gäste
voraussichtlich bis in die späten Abendstunden Raum und Zeit haben,
sich über schulische Themenfelder ausgiebig auszutauschen und sich zu
vernetzen. Anschließend werden alle Gäste verabschiedet.

Pressekontakt:

Birgül Bayram
Vorstandsvorsitzende des Verbandes muslimischer Lehrkräfte
Bahnstrasse 5, 47805 Krefeld
Email: vorsitz@vml-deutschland.de
Tel: 01634581112

Original-Content von: Verband muslimischer Lehrkräfte e.V., übermittelt durch news aktuell



Diese News stammen aus unserem Partnernetzwerk : https://www.presseportal.de/pm/134990/4297733

Original-Content übermittelt durch news aktuell
Originalbild mit freundlicher Genehmigung von presseportal.de