Rückblick auf Flüchtlingsstreit: De Maizière nennt Seehofers Kritik "ehrabschneidend"



„Herrschaft des Unrechts“ – so urteilte Horst Seehofer einst über die Flüchtlingspolitik. Im SPIEGEL begründet Ex-Innenminister Thomas de Maizière erstmals ausführlich, warum er 2015 die Grenze nicht schloss.



Diese News stammen aus unserem Partnernetzwerk : http://www.spiegel.de/politik/deutschland/thomas-de-maiziere-kritisiert-horst-seehofers-wortwahl-in-fluechtlingsstreit-a-1252329.html#ref=rss

Originalbild mit freundlicher Genehmigung von Spiegel.de